Karl Hermann’s

 

Unser fleisch stammt vom „Boeuf de Hohenlohe“, einer historischen Rinderrasse, die seit einigen Jahren wieder erfolgreich in Nordwürttemberg gezüchtet wird. Die Weiderinder grasen im Sommer an den Flussufern des Hohenloher Landes und werden im Winter mit Wiesenheu gefüttert. Antibiotika, Wachstumsförderer und andere Zusatzstoffe sind verboten. Das schmeckt man.

 

Dieses Wunderbare Fleisch, DAS TÄGLICH FRISCH GEWOLFT WIRD kombinieren wir MIT EINEM KÖSTLICHENBRIOCHE-BRÖTCHEN AUS EINER KLEINEN BÄCKEREI IM KÖLNER UMLAND. UND GARNIEREN ES SCHLIESSLICH MIT WENIGEN ANDEREN AUSGESUCHTEN ZUTATEN. DAS RESULTAT? EIN PERFEKT AUSBALANCIERTER BURGER, DER EIN SCHIER VERGESSENES GESCHMACKSERLEBNIS BIETET.      ZART IM BISS, MIT HOCHKOMPLEXEN RINDFLEISCHAROMEN